Brandschutz

Einer von vielen Gründen,
sich für massive Baustoffe zu erwärmen.


Wenn ein Gebäude brennt, ist das Feuer nicht die einzige Gefahr. Denn mit dem Feuer kommen der Rauch und die giftigen Gase. Zusammenstürzende Gebäudeteile bedrohen einen direkt oder verstellen gar den letzten Fluchtweg. Optimalen Brandschutz bieten nur nicht brennbare Baustoffe aus Stein, Sand oder Ton. Weil sie keine organischen Bestandteile enthalten, werden sie von den Versicherungen in die Brandschutzklasse A eingestuft.

Das macht sich für den Haus- oder Wohnungsbesitzer in wesentlich niedrigeren Prämien bezahlt.

Weitere kostenaufwendige Brandschutzmaßnahmen sind meist nicht nötig. Bauen Sie Ihre Wände und Decken deshalb lieber aus massiven Stoffen wie Beton, Leicht- oder Porenbeton, Ziegel oder Naturstein. Solche Materialien lei-sten im Falle eines Feuers dauerhaften Widerstand, schützen Ihr Leben und das Ihrer Familie.

« zurück weiter »



Die Meisterbetriebe des Maurer-Handwerks in der